Juckreiz

Der ewige Juckreiz für immer weg?

Juckreiz ist sehr ansteckend. Wenn sie jemanden darüber reden hören oder darüber lesen, haben die meisten Menschen bereits die Neigung, sich irgendwo zu kratzen. Juckreiz hat viele Ursachen. Stress kann einen juckenden Ausschlag verursachen (Neurodermitis), der auf fast allen Körperteilen entstehen kann, vor allem im Nacken und auf den Unterarmen.

Jucken durch Hautkrankheiten

Auch Hautkrankheiten wie Psoriasis und Ekzem können einen Juckreiz verursachen.

Leiden Sie unter einer trockenen oder gereizten (empfindlichen) Haut?

Werfen Sie einen Blick auf die Seite über trockene Haut...

Durch Kratzen kann sich die Haut röten und können tiefe Striemen entstehen. Durch das Kratzen kann die Haut so stark gereizt werden, dass diese wieder anfängt zu jucken und dadurch wieder gekratzt wird. So entsteht ein Teufelskreis.

Juckreiz und Stutenmilch

Um Juckreiz zu lindern, können Sie Stutenmilch Pulver-/ Kapseln mit Stutenmilchcreme verwenden. Studien haben ergeben, dass die einzigartige Zusammensetzung von Stutenmilch Menschen mit Juckreiz (unabhängig davon, ob diese auch Ekzem oder ein anderes Hautproblem haben) sehr guttut. Durch die Einnahme von gefriergetrocknetem Stutenmilchpulver nimmt der Juckreiz oft schon in den ersten Wochen ab.

 

Wollen Sie auch mit dem Kratzen aufhören?