Zusammensetzung

Hinsichtlich der Zusammensetzung ähnelt Stutenmilch der menschlichen Muttermilch am meisten. Aufgrund des hohen Laktosegehalts schmeckt sie süßlich. Im Vergleich zu Kuhmilch hat Stutenmilch einen nussigen, wässrigen Geschmack. Sie enthält weniger Kasein als Kuhmilch und ist hierdurch besser verdaulich. Der Fettgehalt der Stutenmilch ist sehr niedrig (größtenteils ungesättigte Fette).

Vitamine bis zum Rand!
Stutenmilch ist sehr nahrhaft. Sie enthält neben Vitamin A, B, B2, B6, B12, C und E auch Mineralstoffe, Eisen und Spurenelemente. Zudem sind nur wenig Reservestoffe in der Milch enthalten und ist der Proteingehalt niedrig. Das Protein besteht nahezu bis 50 % aus Abwehrstoffen.

 

Milch

Wasser %

Protein %

Casein %

Molken-Protein %

Molken-Protein / Casein

Fett %

Laktose %

Asche %

Stute

88,8

2,5

1,3

1,2

1:1,08

1,9

6,2

0,5

Frau

87,1

0,9

0,4

0,5

1:0,80

4,0

7,1

0,2

Kuh

87,3

3,4

2,8

0,6

1:4,67

3,9

4,7

0,7

Ziege

87,6

3,2

2,6

0,6

1:4,33

3,5

4,3

0,8

Schaf

82,0

5,5

4,6

0,9

1:5,11

7,2

4,8

0,8

 

Hauptbestandteile verschiedener Milcharten.